Studentendarlehen – Studiendarlehen

Ein Studentendarlehen sollte nur als letzte Möglichkeit angesehen werden, wenn die Eltern kein Unterhalt leisten können und kein BAföG möglich ist. Bevor Sie aber ein Studiendarlehen aufnehmen empfiehlt es sich vorerst noch Freunde oder Verwandte nach einem Darlehen zu befragen, denn dies kann deutlich günstiger oder im optimalen Fall sogar kostenfrei sein. Auch Stipendiengeber, Stiftungen oder Europäische Mobilitätsprogramme finanzieren mit Glück und Ihrer Überzeugungskraft Ihr Studium. Viele Studenten jobben nebenher um sich über Wasser zu halten oder die Schulden schnellstmöglich zu bezahlen. Im Jahre 2005 stimmte das Bundesverfassungsgericht für die Studiengebühren, welche glücklicherweise jedoch nur von sehr wenigen Bundesländern erhoben werden. Seit diesem Zeitpunkt an kamen einige neue Finanzierungsdienstleister auf den Markt. Sofern ein Darlehen für Studenten in Frage kommt wird dringend empfohlen so viele Vergleiche wie möglich einzuholen um einen optimales Studentendarlehen zu erhalten.

Beachten Sie, dass bei Abschluss eines Studiendarlehens in der Regel nicht das volle Darlehen auf einmal ausbezahlt wird, sondern nur Schrittweise.