Krankenkasse Student – Familienversicherung

Sich eine Krankenkasse als Student zu leisten ist nicht immer einfach, oftmals bleiben auf Grund des niedrigen Einkommens die Zahlungen aus, was den Versicherungsschutz gefährdet. Ist der Student bis zum Abitur über die Familienversicherung versichert gewesen und unter 25 Jahre alt kann er sich weiterhin darüber nahezu kostenlos versichern. Allerdings endet ab dem 25. Lebensjahr die Möglichkeit der Familienversicherung, sollte der Studenten direkt nach dem Abi seinen Wehr- oder Zivildienst geleistet haben kann die Mitgliedschaft bei der Krankenkasse des Student en jedoch entsprechend verlängert werden.

Sollte ein Elternteil im Beamtenverhältnis stehen, so kann sich der Student auch weiterhin bis zum 25. Lebensjahr über die Beihilfe versichern lassen. Auch hier kann bei der Krankenkasse eine Verlängerung beantragt werden, sofern der Student direkt nach dem Abitur Wehr- oder Zivildienst geleistet hat. Problematisch wird es jedoch, wenn das 27. Lebensjahr während des Studiums erreicht wird, denn in diesem Fall muss sich der Student dann um eine studentische Krankenkasse bemühen.

Für den Studenten kann die Familienversicherung auch entfallen, sobal das Nebeneinkommen einen gewissen Betrag übersteigt. 

Die Krankenkasse des Student en gilt nur bis zum 30. Lebensjahr, kann aber unter bestimmten Vorraussetzungen verlängert werden. Endet aber in jedem Fall nach dem 14. Semester.

Innerhalb von 3 Monaten muss der Student in die private Krankenkasse oder in die relativ günstige gesetzliche Krankenkasse für Studenten wechseln. Über dem 30. Lebensjahr wäre die Private die beste Krankenkasse für Studenten, denn es lohnt sich in diesem Alter vom Preis und den Leistungen her.

Krankenkasse Tarif Student

Ein ausgiebiger Vergleich der Krankenkassen für Studenten ist immer zu empfehlen, denn nicht alle Krankenkassen bieten Studentenfreundliche Tarife.

Dieser Artikel gilt nur für Deutschland!