Fernstudium Wirtschaftsinformatik

Das Fernstudium Wirtschaftsinformatik bildet die Schnittstelle der beiden eigenständigen Studiengänge Wirtschaftswissenschaften und Informatik. Damit stellt er eine ideale Mischung dar, um nach dem Studium hervorragende Karriereaussichten zu haben, denn Informatiker mit wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen sind sehr gesucht.
Der Studiengang Wirtschaftsinformatik ist als Bachelor oder Master Studiengang möglich. Das Fernstudium Wirtschaftsinformatik vermittelt fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse, aber auch spezielles Wissen zu Informations- und Kommunikationstechniken. Damit ist die hauptsächliche Tätigkeit von Wirtschaftsinformatikern die Lösung betriebswirtschaftlicher Probleme und die Aufgabenbewältigung im Informations- und Kommunikationsmanagement.
Zu den wichtigsten Inhalten des Bachelor Studiengangs gehören der gesamte Bereich der wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen mit einem Einstieg in betriebswirtschaftliche Standardsoftware und Grundlagen der Softwareentwicklung und Programmierung. Außerdem wird der Bereich der Datenbanken abgedeckt. Vertiefungsrichtungen sind das Marketing, die Unternehmenssteuerung und die Beratung und Produktion in der Prozess- und IT-Beratung.
Der Master Studiengang vermittelt Qualifikationen zur Betrachtung der Systemlösungen aus einem strategischen, unternehmerischen und wissenschaftlichen Blickwinkel. Damit sind vor allem Führungsaufgaben mit IT-Fragestellungen abzudecken und die IT-Landschaft der Zukunft zu gestalten. Der Master Studiengang schließt aber auch das gesamte Thema Mitarbeiterführung und Personalmanagement vor allem im internationalen Kontext ein, so dass das Fernstudium Wirtschaftsinformatik auch zur Übernahme von Führungspositionen in großen und international tätigen Unternehmen befähigt.