Fernstudium Master

Zunehmende Internationalität und Anforderungen in der Berufswelt machten in Deutschland eine Neuausrichtung des universitären Systems nötig. So entstanden die Abschlüsse Bachelor und Master und die Möglichkeit, ein Fernstudium Master anzubieten. 

Die Fernstudiengänge für Master schließen sich an den Bachelor an. Er ist ein mittlerer akademischer Grad und steht zwischen dem Bachelor und dem Doktor. Der Master entspricht in etwa einem Magister, Diplom oder dem ersten Staatsexamen und ist eher forschungsorientiert ausgerichtet. Die Studiendauer liegt bei vier bis sechs Semestern.
Ein Master Studiengang kann einen Bachelor Studiengang fortführen und vertieft dann die wissenschaftliche Qualifikation. Er kann aber auch eher anwendungsorientiert sein und richtet sich damit an Interessenten einschlägiger Berufsgruppen, die ebenfalls schon einen ersten Hochschulabschluss haben müssen. Allerdings ist das Angebot an Studienplätzen begrenzt, so dass im regulären Präsenzstudium nicht jeder Bachelor Absolvent einen Master machen kann.
Entsprechend dem Master Präsenzstudium ist die Zugangsvoraussetzung für das Fernstudium Master ein erster Hochschulabschluss wie der Bachelor. Außerdem ist häufig eine einschlägige Berufserfahrung nachzuweisen.
Master Studiengänge und ein Fernstudium für Master gibt es in den Fachrichtungen Master of Science für die Fächer Mathematik und Naturwissenschaften, Master of Engineering für Ingenieurwissenschaften, Master of Arts für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie den Master of Laws für Rechtswissenschaften.

 

Ein Gedanke zu „Fernstudium Master“

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    hiermit bewerbe ich mich um eine 2-Zi-Wohnung ab Dezember 2012.

    Ich bin ein Ökonomie-Dozent aus Nigeria und als Stipendiat der Alexander-Humboldt-Stiftung für 18 Monate in Deutschland.
    Nach einem zweimonatigen Deutschintensivkurs beim Goethe-Institut werde ich unter der Leitung von Prof. Dr. Jann Lay als postgraduierter Wissenschaftler für das GIGA am Neuen Jungfernstieg 21, 20354 Hamburg arbeiten.
    Mein monatliches Einkommen beträgt 2.250 € plus weiterer Zuwendungen für die Familie.

    Zur Zeit wohne ich als Gast bei der oben angegebenen Adresse.
    Ab Dezember wird meine Frau mit unseren zwei kleinen Kindern nachkommen, und wir benötigen daher eine Zweizimmerwohnung mindestens bis September 2013, evtl. auch bis Juni 2014. Von Oktober bis Juni werde ich in Bonn arbeiten.

    Es wäre sehr freundlich, wenn Sie mir eine Wohnung vorschlagen könnten.

Kommentare sind geschlossen.